Meine Susi

Alte Leidenschaft, neues Hobby

Nachdem ich jedes Jahr vom Frühling bis zum Herbst aufs Neue den Bikern neidisch hinterher geschaut habe musste einfach ein Motorradführerschein her.
August 2010 war es dann auch endlich soweit und ich legte ich mir eine Suzuki GS 500 EU zu.

Laut etlichen Berichten in einschlägigen Foren ein sehr gutes Bike für Ein-und Wiedereinsteiger. Dieses Urteil kann ich nun nach 2 Jahren absolut nur bestätigen. Wer hiermit nicht klar kommt sollte besser aufs fahren mit einem Zweirad verzichten.
Der Winter wurde dann dafür genutzt ein paar Kleinigkeiten zu ändern, es wurden Miniblinker, andere Spiegel, ein kleines Windschild vorne und Edelstahl Kettenschutz verbaut. Der Serienmassige Stummellenker musste einem Superbikelenker weichen, die Fußrasten wurden durch schönere in Silber ersetzt und die Tachobeleuchtung erstrahlt nun in einem schönen LED-Blau. Die Serienfelgen in Weiß wurden durch Silber-Anthrazitfarbene Felgen getauscht.
Danach noch die Drosselung raus damit die 500 Kubik auch Spaß machen.
Der Unterhalt ist mit knapp 100€ im Jahr für Steuer und Versicherung wirklich nicht zu viel, dazu noch die Benzinersparnis, (ca.5l auf 100km) das rechnet sich und sogar der Weg zur Arbeit fällt etwas leichter 😉
An schönen Tagen ein geiles Hobby = 100% FUN …

An dieser Stelle will ich mich auch mal bei meiner Frau bedanken die mich super unterstützt hat und mir auch den Freiraum lässt diesem Hobby nachzugehen (Lieb Dich!!!)

Technische Daten:

SUZUKI GS 500 E (GM51B)

  • Baujahr: 1994
  • Hubraum: 487ccm
  • Leistung: 46 PS / 34 KW
  • Höchstgeschwindigeit: 175 km/h
  • Leergewicht: 190kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 380 kg